Die Joggler - Pferdefreunde und Pferdeliebhaber - Turnierergebnisse 2010
 

Home
Alles aus 2013
Alles aus 2012
Aktuelles
Jogglerbilder
Gästebuch
Turnierergebnisse 2011
Turnierergebnisse 2010
=> Ereignisse 2010
Turnierergebnisse 2009
Kontakt
Linkliste
Da kommen die Joggler her!!

"
Lukas Weiler siegt in Philippsburg am 09.10.10
Das Turnierjahr neigt sich dem Ende zu und die letzten Starts sind nun noch sehr erfolgreich. Lukas siegt in einem Reiterwettbewerb ohne Galopp auf seinem Diamond Rock mit einer 7.0 beim Jugendturnier in Philippsburg. Wir gratulieren herzlich und weiter so.

Lukas Weiler 2. in Donauseschingen
Lukas Weiler durfte diese Jahr wieder in einem Führzügel in Donaueschingen auf dem Internationalen Reitturnier starten. Vor großer Kulisse mit vielen Fans angegereist, das Pferd Diamond Rock von Rebecca nachgeliefert und von Papa Reinhold geführt bekamen sie eine tolle 7.8 und wurden somit 2. Wir gratulieren und denken, dass wir noch einiges von unserem Reiternachwuchs hören werden.

Platzierung für Janina Groß-Elste in Oberhausen 09.09.10
Am Freitag war endlich mal wieder Janinas Glückstag. Sie startete in einem Stilspringen der Klasse A* mit Standartanforderung. Schon beim 2.Sprung drückte Hope ab, man hätte meinen können es ist ein L-Springen. So ging es weiter, sogar die Kombi klappte und dann war da nur noch der letzte Sprung und das Glück war ihnen hold - eine 6.8 und somit Platz 5 in der 2. Abteilung. Klasse und Gratulation!!!
Und Lukas Weiler war im Reiterwettbewerb mit seinem Diamond Rock am Sonntag 5. in seiner Abteilung - auch hier gratulieren wir.


Sieg für Nicole Dutzi in Heidelsheim 03.-05.09.10
Am Samstag startete Nicole Dutzi mit ihrem Wiener Classik in einer Springprüfung der Klasse A**. 0 F und eine Zeit von 44.27 brachten ihr den Sieg in der 2. Abteilung dieser Prüfung - also auch ein Joggler findet mal ein goldenes Schleifchen.
In der 1. Abteilung startet Aaron Küstner auf seiner Celina. 4 F und eine Zeit von 46.30, das war der 7. Platz.
Am Sonntag starteten dann die Beiden noch in einem Stilspringen mit Stechen der Klasse A**. Im ersten Umlauf gabs eine Wertnote von 7.3 und im Stechen reichte die Zeit dann für den 3. Platz - Klasse , wir gratulieren recht herzlich!!!



Platzierung für Aaron Küstner und Iris Herberich in Friedrichstal und in St. Leon am 21./22.08.10
Am Samstag ritt Aaron Küstner in Friedrichstal auf Celina ein A**- Springen. Er hatte zwar 2 Abwürfe, wurde aber auf Grund seiner sehr schnellen Runde noch als 8. platziert.
Am Sonntag ritt dann Iris Herberich mit ihrem Cooly in einem L-Springen, es ging um Fehler und Zeit und was soll man da sagen - es geht doch - 0 Fehler und eine Zeit von 56,20, das war der 6. Platz - und unter dem kritischen Blick der weihermer Reiterskollegen kann man nur sagen: nächstes Jahr darfst für Weiher reiten - Gratulation.
Und noch ein Nachtrag: Lukas Weiler wurde mit Diamond Rock in Friedrichstal im Reiterwettbewerb 4.


Sieg für Aaron Küstner und Platzierungen in Unteröwisheim und in Rot am 13. - 15.08.
Am Freitag startete Reinhold Weiler mit seinem jungen Schimmel Colani in einer Springpferde A und konnte sich den 6. Platz sichern.
Sohnemann Lukas ging am Samstag mit Diamond Rock an den Start und zwar in einem Reiterwettbewerb. Ein schöner Ritt brachte ihm den 2. Platz mit einer Wertnote von 6.8.
Michelle Bastian startete dann noch mit Mona, geführt von Rebecca Küstner im Führzügelwettbewerb. Die 3 wurden dann auch 3. mit 6.5
super!!!
Am Sonntag ritt Aaron Küstner mit seiner Celina eine Springprüfung der Klasse A** und diesmal liefs super, keine Fehler, auf dem Pferd geblieben und auch noch die schnellste Zeit - das war der Sieg - leider hat Mama Küstner mal wieder nicht zuschauen können und somit diesen Ritt verpasst. Eigentlich schade ( ich hätt ja wenigstens die Chance den Ritt zu sehen und dann wieder zu vergessen) .
Reinhold Weiler startete dann mit Eragon in einem L-Springen. Die Beiden hatten zwar einen Abwurf, dafür aber eine gute Zeit - 69.03 und die anderen waren z.T. auch nicht besser - somit waren sie 5.
Anzumerken wäre dazu noch, das Iris Herberich im gleichen Springen mit Cooly auch nur einen Abwurf hatte, aber leider reichte die Zeit- 72.18 - grad so nicht zur Platzierung - 1. Reserve - schade.
Janina Groß-Elste startete am Sonntag in Rot mit Hope in einer Dressurprüfung der Klasse A. Mit einer 5.8 konnte sie sich noch den 7. Platz sichern und somit ein Schleifchen mitnehmen.


Aaron Küstner siegt in Bad Schönborn7.08./08.10 im E-Springen auf Celina- wir gratulieren

Reinhold Weiler siegt in Wiesental am 29.07.10
Bei einem Springen der Klasse A** ging Reinhold mit seinem jungen Wallach Colani an den Start. Er konnte es selbst bis zum Schluß nicht glauben, aber der fehlerfreie Ritt in einer super Zeit sicherte ihm den Sieg - endlich hat sich das Training ausgezahlt - weiter so
 Und Sohnemann Lukas Weiler wurde im Reiterwettbewerb mit seinem Diamond Rock 3. mit einer Wertnote von 6.9 - weiter so.


2. Plätze für Aaron Küstner und Lukas Weiler in Liedolsheim am 24./25.07.10
Beim Turnier in Liedolsheim startete Lukas Weiler am Samstag in einem Reiterwettbewerb mit Diamond Rock, für ihre Vorstellung erhielten sie eine 6.0 und durften den 2. Platz einnehmen. Sonntag hatte dann Aaron seine Celina gesattelt und startete in einer Springprüfung der Klasse A**. Mit dem fehlerfreier Ritt in einer Zeit von 55.96
verfehlte er nur knapp den Sieg und wurde somit 2.in seiner Abteilung. Glückwunsch!!!

Rebecca Küstern siegt in Odenheim und Aaron ist platziert.
Schon am frühen Sonntag morgen startete Aaron Küstner mit seiner Celina in einem Stilspringen der Klasse A. Trotz der frühen Uhrzeit zeigten die Beiden einen schönen, gleichmäßigen, gut eingeteilten Ritt und alle Stangen blieben heute auch noch auf den Auflagen. Auch die Richter waren überzeugt davon und vergaben eine 8.0, zwar nicht der Sieg aber ein super 2. Platz. Mama Küstner kam zwar zu spät zum Ritt, aber somit konnte sie sich heute ihne vorherige Aufregung freuen.
Schwester Rebecca sattelte dann ihren Giou für eine Springprüfung der Klasse A **. Der Parcour war ordentlich hoch und mit vielen Wendungen zu reiten. Und heute hatte sie dann wirklich einen tollen Ritt hingelegt, enge Wendungen, optimales Tempo, so dass sogar die Richter bei der Siegerehrung des Lobes voll waren (gut formuliert oder ) und auch die Meldestellte dies bemerkt hatte. Ach ja man kann sichs schon denken - sie siegte ohne Fehler in einer Zeit von 53,61. Die Joggler gratulieren den beiden Küstners ganz herzlich.

Platzierungen in Graben am 11.07.10 für Rebecca Küstner und Lukas Weiler
Bei schon am frühen Morgen sehr heißen Temperaturen startete Rebecca Küstner mit ihrem Giou in einer Springprüfung der Klasse L. Hier ging es darum einen fehlerfreien Ritt in einer guten Zeit zu machen - und Ersteres schaffte Rebecca mit ihrem Giou ohne Probleme, das Zweite klappte nicht ganz - weite Wege und eine dem Wetter angepasste Geschwindigkeit verschaften ihnen einen Fehlerpunkt. Aber erst mal besser machen, und so wars dann auch, viele hatten Hinternissfehler und so reichte es den beiden noch für den 9. Platz- klasse.
Das Paar startete dann noch in einem Springen der Klasse A und hier legten sie dann einen Gang mehr zu und konnten so mit einer Zeit von 53.59 und ohne Fehler eine blaue Schleife in Empfang nehmen.
Lukas Weiler wurde mit seinem Diamond Rock in einem Reiterwettbewerb 3. Auch ein schönes Ergebnis.

Siege für Janina Groß-Elste im Stil- A in Ubstadt-Weiher und im Jump and Drive
am 3. - 5.07.10
Ein heißes Wochenende liegt hinter uns. In Weiher ist Reitturnier und die Sonne war mal wieder da. Bei Temperaturen am Samstag von 37° C - gefühlt noch höher wurde von allen Beteiligten alles abverlangt.Pferd und ReiterInnen, Richter, Parcourdienst und allen, die noch am Turnier mitwirkten. So schnell konnte man garnicht trinken, es war schneller rausgeschwitzt als nachgetrunken.
Trotzdem wurde geritten was das zeug hält - natürlich immer wieder mit Phasen der Abkühlung für die Pferde am Abspritzplatz. Am Samstag starteten Janina Groß-Elste auf Hope und Katharina Groß-Elste auf Montana in einer A-Dressur. Janina erhielt für ihre Vorstellung eine 7.1 und wurde 3., Katharina eine 6.8 und somit einen 6. Platz- na das war ja ein guter Anfang. Svenja Fesenbeck ritt mit Nicole Dutzis Parodie eine E-Dressur und konnte die Richter mit der Vorstellung überzeugen, sie erhielt eine 6.3 und wurde 4. - Klasse!
Reinhold Weiler stellte seinen Jung-Schimmel Colani in einer Springpferdeprüfung der Klasse A vor, die beiden erhielten in den recht großen Starterfeld eine 6.5 und wurden 13. Rebecca Küstner startete mit Giou in einer Springprüfung der Klasse L, mit 4 F. aber einer guten Zeit von 68.21 wurde sie 4.
Somit war der heiße Samstag auch schon fast vorbei. Leider muss noch ein kleines Mißgeschick gemeldet werden. Beim Ausparken wurde leider ein kleines Reitplatzbäumchen übersehen und lag plötzlich danieder. Die Mercedesanhängerkupplung hat es getroffen - so nun ratet mal schön.
Am Sonntag früh, noch vor dem kirchlichen Segen - begann dann eine Stilspringprüfung der Klasse A. Hier startete Janina noch mal mit Hope in der 1. Abteilung. Mit einem schönen gleichmässigem Ritt und fehlerfrei!!! wurde sie von den Richtern mit einer 7.3 belohnt und das war dann auch der 1.Platz - übrigens der 1. A-Springen Sieg für Janina überhaupt - super und Gratulation. Da kann man doch strahlen - oder ?


Nicole Dutzi startete dann in der 2. Abteilung mit ihrem Fuchs Spectacular, die beiden erhielten eine tolle Grundnote von 7.4, aber leider fiel eine Stange und somit war die Endnote eine 6.9  und sie wurden somit 9.
Aaron Küstner startete mit Celina in einem Stil-E. Die Grundnote war eine 7.4, aber leider hatte die beiden einen Abwurf und somit eine 6.9 - das reichte aber für Platz 5.
Reinhold ritt mit Eragon ein L-Springen, 4 Fehler, aber eine gute Zeit von 55.42 reichte für den 3. Platz.
Sohnemann Lukas ritt dann mit Diamond Rock in einem Reiterwettbewerb. Und heute stimmte alles, Lukas ritt gut, Diamond war ganz brav und lief wie ein Uhrwerk - das war eine gute 6.8 und den 2. Platz.
Dann konnten der Sonntag am Pilsstand gemütlich ausklingen.
Am Montag war dann noch als Turnierabschluss das Jump and Drive mit den Hakofreunden aus Weiher. Die stellen die Fahrzeuge - Hakos verschiedener Art der Feldklasse. Erst wurde geritten und gesprungen, dann schnell runter vom Pferd, der Reiter musste dann selbst über einen Sprung, dann eine Geschicklichkeitsprüfung absolvieren, wieder rauf aufs Hako, kurzes Stück gefahren, einen schweren Reifen gerollt, wieder ein Stück Parcour gefahren, ein Gummihuhn in einen Behälter geworfen und dann musste das Hako nochmal den ganzen Parcour alleine fahren. Janina ritt schon sehr schnell und geschickt, konnte die Geschicklichkeitsspiele gut machen und hatte dann noch Glück mit ihrem geschickten Hakofahrer Rene - die beiden waren die Einzigen die unter 3 Minuten blieben und somit bekamen Fahrer und Reiterin ein goldenes Schleifchen - nun schon der 3. Sieg beim Jump and Drive - schee wars

Platzierungen für Iris Herberich und Lukas in Wiesloch 26./27.06.10 und Rebecca und Aaron Küstner in Hambrücken
Bei heißen Temperaturen startete Iris Herberich mit Cooly bei einer Springprüfung der Klasse L. Es ging um Fehler und Zeit und was soll man sagen, 1 Abwurf- 4 Fehler und dann eine tolle Zeit von57,67 - sie war richtig flott unterwegs  und hatte in einer Wendung noch Tempo rausgenommen, weil vor ihr ein Pferd komplett im Matsch ausgerutscht war, ja und das war der 7. Platz - klasse.
Lukas startete mit seinem Diamond Rock, der heute irgendwie ein bisschen verrückt war - na vielleicht lags am Ort. Aber er ritt seine Prüfung zuende und wurde 7.
Am Sonntag startete Iris dann auch noch in einer Punktespringprüfung der Klasse A mit Jocker. Die Beiden konnten die volle Punktzahl von 44 Punkten heimreiten und mit einer Zeit von 45.75 wurden sie als 6. platziert.
Rebecca Küstner startete mit Giou in einer Springprüfung der Klasse A in Hambrücken.Ein fehlerfreier Ritt und eine Zeit von 50,47 brachten den Beiden einen 5. Platz . Aaron Küstner startete mit Celina in einem Stil-E. Sie erhielten eine Stilnote von 7.0 und wurden ebenfalls 5. Glückwünsch.
Und Baldufs waren mal wieder in Bauerbach - da gabs bestimmt wieder ein goldenes Schleifchen und viel Spaß.


Platzierungen in Kirrlach am 18.06.-20.06. für die Groß-Elste Schwestern und Lukas Weiler
In einer Springprüfung der Klasse A startete Janina Groß-Elste mit Hope. Ihr fehlerfreier Ritt, nur ein paar Zeitfeherl brachten ihnen die erste Springplatzierung dieses Jahr - 7. Platz. Leider konnten sie keine Siegerehrung reiten, es ging gleich auf dem Dressurplatz weiter - eine Dressurreiterprüfung der Klasse A.
Nun mussten die beiden zeigen, dass sie sich umstellen können, und es klappte - eine 6.9 war der 6. Platz. Katharina Groß-Elste startete mit Montana in der gleichen Prüfung und musste sich nur knapp hinter ihrer Schwester bei der Siegerehrung einreihen, mit einer 6.8 wurden die beiden 7.
Lukas Weiler ritt mit Diamond Rock einen Reiterwettbewerb und konnte mit seinem Ritt einen 3. Platz erreiten.
Am Sonntag kurz vor dem S-Springen gingen dann die E-Springen ReiterInnen an den Start. Katharina hatte wieder ihre Montana gesattelt und konnte eine durchweg füssige, fehlerlos Leistung zeigen. Dafür erhielte die Beiden eine 7.0 und wurden 8.

Platzierung in Blankenloch von Nicole Dutzi am 12./13.06.10 und Sieg für Iris Herberich und noch ein 2. Platz für Michelle Bastian
Am Wochenende erritt sich Nicole Dutzi auf  Spectacular im A-Springen einen 7. Platz.
 Michelle Bastian startete mit Mona, geführt von Rebecca( hoffentlich korrekt gekleidet )beim Führzügel und bekam für ihren Ritt eine 7.0 und wurde damit 2. Da war die Freude groß bei den Fans.
Am Sonntag ging dann Iris Herberich auf Cool Magic in einem A**- Springen an den Start. Der Ritt war sehr interessant, zum eine buckelte Cooly, sodass Iris der Helm verrutschte und somit ein Hinterniss halbblind überwunden wurde, dann kamen die beide fast nicht um die Kurve, Cooly rutschte hinten weg, und dann aber gings doch übers Hinternis, die Zeit war nicht zu verstehen und auf der Tafel stand ein Fragezeichen - so ritt sie mal auf gut Glück zur Siegerrehrung ein, und dann kam die Durchsage, der Sieg ging an .......Iris Herberich auf Cool Magic, das entlockte Mama Hilde richtige Jubelrufe - mir auch - grins.
Gratulation. 

und der Pressejoggler war auch vor Ort - welch ein Glück

Platzierungen für Janina, Aaron und Lukas am 03.06.10
Am Feiertag Fronleichnam war in Leimen und in Heidelsheim reiten angesagt.
In Leimen startete Janina Groß-Elste mit Hope in einer A-Dressur. Die beiden wurden für ihre gute  Vorstellung mit einer Wertnote von 6.5 belohnt. Dies war dann ein verdienter 4.Platz.
Aaron Küstner ritt in Heidelsheim beim WBO Turnier mit Celina 2 Prüfungen - zuerst einen Caprilli- Wettbewerb- Dressur!! und Springen kombiniert - dafür gabs eine 6.7 und einen 4. Platz. Beim Stil -E erhielten sie dann eine 7.0 und wieder einen 4. Platz.
Lukas Weiler startet mit Diamond Rock in einem Reiterwettbewerb ohne Galopp - eine große Abteilung - nur eine Reiterin war besser - mit 6.2 gabs einen 2. Platz - Gratulation an alle Platzierten.
Sieg in Forst im A**-Springen für Rebecca Küstner am 20.05.10
Da kann man nur sagen vini vidi vici - 1. Springen in Forst und gleich gewonnen. Trotz sch... Wetter und Land unter und deshalb in der Halle war Rebecca mit ihrem Giou der Sieg nicht zu nehmen - null Fehler und beste Zeit - Klasse. 
Lukas gewinnt den Reiterwettbewerb ohne Galopp mit Diamond souverän mit 7.5. Und in Zeiskam gewinnen die Beiden den Führzügelwettbewerb, geführt von Papa Reinhold
Rebecca bekommt in einem Stil-A eine gute 7.2 und wird 2. in der Abteilung der Älteren.
Am Sonntag ist nun auch endlich der Dressurplatz wieder tiptop und Katharina kann mit ihrer Montana in Forst zeigen was sie können. Eine Wertnote von 6.7 beschehrt ihr den 5. Platz. So kanns weitergehen.
So und nun endlich auch einen Erfolg aus Horrenberg am 24.05.10
Iris Herberich startete mit Coll Magic in einem L-Springen nach Fehler und Zeit, gecoached von Heinz, super Wetter und was soll man sagen, der Bann ist gebrochen - ein fehlerfreier Ritt in einer guten Zeit von 47,12 und somit den 5. Platz - supi!!!! Des weideln tut scheinbar gut.
Und aus Rimbach gabs nun auch noch neuste Nachrichten - Rebecca ritt ein Stil-L !!! und bekam eine 7,1 und somit noch ein Schleifchen ab - 11. Platz. Aber irgendwie hat sie scheinbar Probleme ihre Kleidung ordnungsgemäß zu verschließen - diesmal die Stiefel ( wie auch immer das passieren kann-grins- des hat die Mama verraten)
Ja und dann gings noch beim Jump and Drive an den Start - diesmal durfte Papa Andreas noch mitmischen und das Team war gut - Rebecca ritt und Andreas für - also jeder machte das was er gut konnte - und heraus kam ein 3. Platz.
Und nun noch ein Nachtrag, im Führzügel durfte Michelle mit ihrem Opa Hermann und mit dem Pony Mona starten. Das war mal wieder eine schöne Sachen, wenn der Opa mit der Enkelin starten kann. Die 3 wurden 3. in ihrer Abteilung - Glückwunsch an Alle platzierten!

Platzierungen in der Dressur von Katharina Groß-Elste und Lukas in Bad Schönborn 14./15.05.10
Beim Jugendturnier in Bad Schönborn kam Katharina mit Montana trotz schlechter Bodenverhältnisse super gut zurecht. Es wurde draussen abgeritten, durch den Regen mit viel Matsch. Die Prüfungen waren dann in der Halle. Zuerst war die Dressurreiterprüfung der Klasse A dran. Gute Anlehnung und ein guter Sitz brachten den Beiden eine Wertnote von 7.0 und somit einen 5. Platz. In der Dressurprüfung der Klasse A gab es eine Wertnote von 6.1 und immerhin noch einen 7. Platz.
Lukas wurde mit seinem Diamond in einem Reiterwettbewerb ohne Galopp 2. Und in Weingarten ritt er in einem Reiterwettbewerb, aber mit Galopp und wurde dort 3. Echt Klasse.

Platzierungen in A und L für Rebecca Küstner am 13.05.10 in Weingarten
Da haben sich 2 gesucht und gefunden. Rebecca und ihr Giou haben grad den Lauf, bzw. den Sprung
In Weingarten starteten die Beiden in einem A-Springen und anschließend in einem L-Springen. Und man kann sagen das hat wieder geklappt, 2 fehlerfreie Ritte und gute Zeit und dies bedeutete im A-Springen einen 7. Platz und im L-Springen einen 6. Platz - ja nun LK 4 lässt grüßen!!!
Ja und er Kragen war diesmal auch korrekt - grins.

Janina Groß-Elste siegt in der A-Dressur in St. Leon am 8./9.05.10
Nach dem bescheidenen Wetter die letzte Woche kam heute mal wieder die Sonne raus. Genau richtig, damit die DressurJoggler nicht nass wurden. Und zu dem guten Wetter kam auch noch eine gute Leistung. Janina konnte ihre Hope den Richtern gut vorstellen, zeigte super Gänge und vor allem einen Mitteltrab (des hat noch nie so gut geklappt - da war die Reiterin selbst erstaunt). Ja dafür gabs eine 7,5 und die goldene Schleife. Aber auch Katharina auf Montana ließ sich anstecken, eine gute Vorstellung, ein williges Pferd und ein 6.8 und eine Platzierung vor perfekt -Platz 7.
Ein Dank geht nach Forst für die fleißige Vorleserin.
Am Sonntag in aller Frühe machten sich schon wieder 2 Joggler auf den Weg nach St. Leon, diesmal Regenwetter, aber was solls. Montana gesattelt, Katharina auf Pferd, ein paar Probesprünge gemacht und ab in den Parcour. Mit einer klasse Stilleitung im E-Springen, einer Note von 7.8 und einem 2 Platz waren alle zufrieden.


Aaron Küstner auf Celina startete in einem Stilspringen der Klasse A. Ein fehlerfreier Ritt mit einem entspannten Reiter brachte ihm die Note 7.5. Dies bedeutete den 2. Platz.


Zuvor war er noch zusammen mit Julia in einem Jump and Run unterwegs. Auch hier wurden die Drei 2..
Auf dem Dressurplatz stellte währenddessen Lukas Weiler seinen Diamond Rock in einem Reiterwettbewerb ohne Galopp vor. Super geritten, richtig getrab, Diamond voll im Griff - das wara dem Richter eine 7.2 wert und somit den 2. Platz .
Sein Papa Reinhold war in Mannheim-Neckarau mit seinem Schimmel Eragon im A- Springen und im L-Springen platziert.
Rebecca Küstner war in Daxlanden auf dem Turnier. Zuerst startete sie mit ihrem Giou in einer Punktespringprüfung der Klasse A mit Joker. Die beiden konnten einen fehlerfreien Ritt hinlegen und wurden somit 2. Anschließend starteten sie noch in einem L-Springen. Auch hier bleiben die beiden fehlerfrei - den Jubelschrei konnte man scheinbar bis zu den Zuschauern vernehmen und ein 3. Platz war ihnen vergönnt.
Und das mit dem Kragen bekommt sie auch noch in den Griff - grins.
 
Ja liebe Joggler - nun muss ich doch bald die erste Seite verändern - aber es gibt doch noch Prüfungen, in denen wir schleifenlos bleiben - und uns auch garnicht darüber aufregen.
 
Erste L- Platzierung für Rebecca Küstner in HD-Wieblingen am 02.05.2010

Am Wochenende des 1./2.05.10 startete Rebecca Küstner das erste Mal mit ihrem Giou in einem L-Springen und dies gleich erfolgreich. Mit nur einem Fehler und einer guten Zeit durfte sie sich als 6. ins die Reihe der Platzierten einreihen, super. Und damit nicht genug, in einem A-Springen schafften die Beiden einen fehlerfreien Ritt und durften sogar ein rotes Schleifchen mit heimnehmen. Wir Gratulieren herzlich!


Sieg für Lukas Weiler auf Diamond beim Maimarktturnier 02.05.10
Gratulation für den 1. Platz beim Maimarktturnier im Führzügelwettbewerb.

3. Platz von Aaron Küstner in Spöck
Aaron Küstner startete am Wochenende (22. - 25.04.10) in Spöck in einem E-Springen mit Celina, mit einer Wertnote von 7.8 wurde er 3.  Wir gratulieren!

Sieg in der A- Dressur für Janina Groß-Elste in Hilsbach
Bei strahlendem Sonnenschein durfte Janina Groß-Elste auf Hope in einer A-Dressur mit einer Wertnote von 7.4 ihre erste Siegerschleife mit Heim nehmen. Ich glaub sie hats verdient nach der ganzen Arbeit mit ihr.


Katharina Groß-Elste startete zur gleichen Zeit auf dem Springplatz in einer Stilspringprüfung der Klasse E. Mit ihrer roten Hexe Montana erhielt sie für den Ritt eine Grundnote von 7.0, aber fürs Vorbeirennen gabs dann eine Endnote von 6.5. Für einen 7. Platz reichte es dann noch. 
Gratulation den Beiden.
Iris Herberich startete am Sonntag, bei ebenfalls sonnigem Wetter mit Cool Magic in einer Springprüfung der Klasse A**, hier ging es um die Zeit und die war gut. Fehlerfrei in einer Zeit von 59,45 sec reichte für einen 4. Platz und eine blaue Schleife. Alle mitgereisten Fans waren glücklich und zufrieden.
Gratulation - und da die Presse gleich vor Ort war, gibts heute noch ein Bild!


 
Platzierung für Rebecca Küstner in Bretten am 11.04.10

Beim
Reitturnier in Bretten konnte Fam. Küstner mal wieder in der 1. Reihe parken. Wer das Turnier in Bretten kennt weiß, dass das nicht ganz so einfach ist, aber manche haben halt immer Glück. Beim Stilspringen blieb Rebecca dann mit ihrem Giou das Glück holt und konnte sich mit einer Wertnote von 6,7 den 7. Platz sichern, ihr Brüderchen Aaron wurde mit Celina 1. Reserve - auch net schlecht. Gratulation euch beiden. Und viel Glück beim Parken im nächsten Jahr!



Platzierung für Janina Groß-Elste in Wiesental 01.04.10 - 05.04.10

Zum Auftakt des Turniers in Wiesental war abends nach den ganzen Springpferdeprüfungen auf dem Turnierplatz Ruhe eingekehrt, nun waren die Dressurreiter dran. Janina startete mit Hope in einer A-Dressur. Nach langem Warten durften die Beiden endlich als letztes Paar in die riesige Halle einreiten. Aber dies ließen sich beide nicht anmerken und bekamen für ihre Vorstellung eine 6.3 und waren somit 11. platziertes Paar. Ein guter Dressurturniereinstieg. Weiter so!!!

Rebecca Küstner wird 2. im A-Springen ** in Forst 26. - 28.03.10
Rebecca startet mit ihrem Goiu in einem A-Springen ** als 17. Starterin. Sie legten einen fehlerfreien Ritt hin, die Zeit stimmte auch und somit übernahm sie erstmal die Führung. Sie musste nur einer Reiterin den Vortritt lassen und konnte somit die silberen Schleife in Empfang nehmen. Auch ihre Mama hat den Ritt nervlich letztendlich gut überstanden  und konnte auf ihre Re zu Recht stolz sein.
Ihr Bruder Aaron startete mit Celina im E-Springen. Ein fehlerfreier Ritt mit guten Stil brachte dem Paar eine Wertnote von 7,3 und somit den 4. Platz.
Lukas Weiler gewinnt mit seinem Diamond Rock den Reiterwettbwerb ohne Galopp mit einer super Wertnote von 7,6.

Lukas Weiler in Herxheim 5. im Reiterwettbewerb am 6./7.03.10

Einer muss ja  dieses Jahr mit den Schleifensammeln anfangen und das war Lukas (RFV Ubstadt-Weiher), mit seinem Diamond Rock. Er wurde im Reiterwettbewerb (mit Galopp) 5. und konnte so ein rotes Schleifchen aus der Pfalz mit nach Hause nehmen.
 
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=